Suba bedeutet Zukunft!

Suba Centre für Musik und kulturellen Austausch in Keur Massar/Senegal

Suba e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Freiburg im Breisgau, der das Suba Centre unterstützt. 

Das Suba Centre befindet sich in Keur Massar, einer großen Vorstadt von Dakar. Das Gebäude wurde 2011 von Pape Dieye in Eigeninitiative fertiggestellt und beherbergt das Bildungszentrum und ein Gästehaus. 2016 konnte auch der große Saal für Veranstaltungen, Konzerte und Versammlungen eingeweiht werden. Das Projekt ist im Senegal als ONG eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.

 

Im Bildungszentrum wird zur Zeit Musik, Kunst und Schneidern unterrichtet. Die Musik- und Kunstkurse richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die Schneider-Ausbildung steht allen Interessierten offen. Der Unterricht findet zwei Mal pro Woche in Gruppen statt. An zwei Mal im Jahr stattfindenden "Tagen der offenen Tür" werden die Fortschritte den Bewohnern von Keur Massar vorgestellt mit einem Konzert der Suba-Band, Kostümen aus der Schneiderwerkstatt, Kunst-Ausstellungen und Kunst-Aktionen.

Wer wir sind

Entstehung, Projekte, Mitwirkende

Aktuelles

Veranstaltungen und mehr

Spenden

Wie Sie uns unterstützen können


Was wir machen:

  • Mitglieder verpflichten sich, einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von mindestens 5,00 € zu zahlen, BAFöG-Empfänger, Bezieher von Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe zahlen die Hälfte. Diese regelmäßigen Einnahmen bilden die Grundlage der finanziellen Unterstützung des "Centre Suba".
  • Öffentlichkeitsarbeit, um Kooperationspartner und Unterstützer für das Projekt zu finden
  • Organisation verschiedener Aktionen, um Spenden für den Verein zu sammeln (Stände auf Festen oder Märkten, Verkauf von Kuchen etc.)
  • Organisation von Konzerten mit Pape Dieye und Partnern zu Gunsten des Vereins.
  • Informationsveranstaltungen über den Senegal und das Zentrum, auch in Schulen.
  • Ideensuche für die Vergrößerung des Unterstützerkreises...